Logo La Comba

Stra­te­gi­sche Allianz bei La Comba

Welchen Zielen folgt eine Allianz?

La Comba hat mit ausge­wählten Land­wirt­schafts­be­trieben eine Stra­te­gi­sche Allianz gegründet, die den Verkauf von Produkten der verschie­denen Regionen bündelt: Über dieses Netz­werk erhalten viele Kunden etwa knackigen Eisberg­salat aus Murcia, aroma­ti­sche Nekta­rinen sowie duftende Apri­kosen aus Kata­lo­nien und saftige Zitrus­früchte aus Valencia.

Zwei Menschen tragen Gemüsekorb
Tomaten in Händen als Herz

Wann trifft Respekt auf Pflicht­ge­fühl?

Diese spani­sche Gemein­schaft nimmt weitere leis­tungs­fä­hige Liefe­ranten auf, wenn sie kein flüch­tiges Absatz­aben­teuer suchen, sondern ein trag­fä­higes Bündnis mit uns und deut­schen Lebens­mit­tel­ein­zel­händ­lern schätzen.

Auch außer­halb der spezi­ellen Part­ner­schaft setzen wir täglich auf gegen­sei­tigen Respekt und Pflicht­ge­fühl in den Geschäfts­be­zie­hungen: Deshalb können Discounter und Super­märkte darauf vertrauen, dass La Comba zusammen mit den Herstel­lern und logis­ti­schen Dienst­leis­tern sogar ausge­fal­lene Wünsche erfüllt.

Wo liegen die Liefer­quellen?

Bevor­zugt eine Handels­kette viel­leicht eine exklu­sive Verbin­dung mit bestimmten Produ­zenten von Obst und Gemüse? Kein Problem! Gerne zeigen wir für Sie reser­vierte Quellen der Köst­lich­keiten aus Spanien.

Wie finden dabei die Agrar­be­triebe zuein­ander, und wie klappt dann der Austausch mit den Auftrag­ge­bern? La Comba koor­di­niert und orga­ni­siert sämt­liche Aufgaben, wobei die Erfah­rungen mit unserer Stra­te­gi­schen Allianz den Weg weisen.

Paprika in Quelle
Menü